MisGrosi / Gründerin: Rena Snoy

Wie es begann

Wir möchten Ihnen erzählen wie alles begann, was uns wichtig ist und uns am Herzen liegt.
Meine Mutter, inzwischen Rentnerin und im Ausland lebend, hat leider keine Enkelkinder. Jahrelang hat sie sich Enkelkinder gewünscht, für die sie da sein, ihre Erfahrung in bestimmten Lebensbereichen mit ihnen teilen und somit ihre Freizeit sinnvoll verbringen kann. Meine Enkelkinder-lose Mutter ist aktiv verschiedene Wege gegangen, um Vorlese-Oma und Wunsch-Oma für verschiedene Kinder sein zu können. Sie ging in Kindergärten und Hilfsorganisationen und fragte dort an. Dies war ein langwieriger Weg.

So kamen wir zusammen auf die Idee, es allen Frauen einfacher zu machen, um an ihre Wunsch-Familie mit der gewünschten Aufgabe zu gelangen. Es ist schön, dass durch diese Online Vermittlungsplattform nicht nur Wunsch-Grosis profitieren können, sondern auch Familien, deren Grossmütter vielleicht bereits zu überbeansprucht sind oder an einem anderen Ort leben - oder überhaupt keine Grossmutter haben.

Hinter MisGrosi steckt eine Philosophie. Es geht bei der Vermittlung nicht nur um Arbeit und Gelderwerb, sondern um das gegenseitige Teilen von Erfahrungen, Lebensweisen und im besten Fall um Gefühle für die Menschen, mit denen man im Austausch ist. MisGrosi ist eine generationenübergreifende Plattform, auf der Menschen von einander Nehmen und Geben und miteinander für einen bestimmten Zeitraum nachhaltig und erfüllend ihre Zeit verbringen.

Machen Sie mit und werden Sie ein geschätztes und wertvolles Mitglied in diesem generationenverbindenden Netzwerk!

Jetzt Mitglied werden